Guten Tag 54.160.245.121
Kreditkarten  
MurgtalNet Portal
Willkommen bei MurgtalNet Portal
Nebenjob Zweiteinkommen Geld verdienen Partnerprogramme Schulden Kredite Darlehen Urlaub Reisen Ferien Urlaub Reisen Ferien Gewinnspiele Geld Finanzen Einkaufen Shoppen Shopping Sprachen Übersetzer Urlaub Reisen Ferien Wörterbücher Fremdspachen Wellness Beauty Gewinnen Geldsegen Geldregen Glücksspiele Geldglück Finanzspiele Geldmaschine Wohlstandsgenerator Geld verdienen Die neue Art zu werben Internationale Umzüge 3WD PC-Service Micodouce Wasserfilter Trinkwasser Easydisc Geschirrspüler Umwelt
Suchen 
 Brandneue Schnäppchen   11.12.2017 - Murgtal News und Infos MurgtalNet-Reisen 
Hauptmenü

TV-Programm

Alles kostenlos

Interessantes

Sonst noch Wichtiges

Internetsuche
Live Search


Urlaub...

Buchmarkt

Hotel Buchen

Shopping

eurobuch
eurobuch.comBuchsuche powered
by eurobuch.com
Autor:
Titel:
Stichwort:
ISBN:
 

PC- und Drucker-Box

Wer ist online
Es sind momentan 14 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind noch nicht registriert. Sie können Sich hier kostenlos und unverbindlich registrieren.

BSI warnt vor neuem Wurm W32.Yaha.E

Geschrieben am Freitag, 28. Juni 2002 @ 00:29 CEST
Virenmeldungen
Unter der Bezeichnung W32.Yaha.E führt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) einen neuen Wurm, der Windows-Anwendern das Leben schwer macht. Der Wurm verschickt sich selbst an Kontaktadressen aus dem Windows Adressbuch, .Net Messenger Daten, HTML-, Text- und Doc-Files und versucht sich über vorhandene Netzwerke auszubreiten.

Die Schadroutine wird in einer Datei namens KITKAT versteckt, außerdem wird Windows so manipuliert, dass der Wurm bei jedem Aufruf eines EXE-Files zur Ausführung kommt. Neben der eigenen Verbreitung manipuliert der Wurm auch laufende Prozesse. So beendet er Firewall- und Antivieren-Programme und einzelne Routinen des Betriebssystems, wobei er sich auf keine bestimmte Windows-Version beschränkt. Außerdem verhindert er den Start von Programmen mit bestimmten Zeichenketten im Namen, z.B. Antivir, Norton, Macafee und anderen. Betreffs und Inhalt der verschickten eMails wechseln und er versucht beim Empfänger eine Sicherheitslücke auszunützen, die das Ausführen von Anhängen ohne das Zutun des Nutzers erlaubt. Einen Patch dafür bietet Microsoft seit März 2001 „hier" an.


 
Verwandte Links
  • Mehr über das Thema Virenmeldungen
  • Nachrichten von Redaktion


    Der meistgelesene Artikel über das Thema Virenmeldungen:
    Spionage-Wurm legt Antiviren-Software lahm


    Die letzten Nachrichten über das Thema Virenmeldungen:


    Druckversion width=  Diesen Artikel an einen Freund senden

  • "BSI warnt vor neuem Wurm W32.Yaha.E" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentars
    Grenze
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



    Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Homesite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und sind durch Copyrights geschützt.
    Diese Website wurde mit PHP-Nuke erstellt, das Web-Portal-System geschrieben mit PHP.
    PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
    Sie können gerne unsere Nachrichten mit Hilfe der Datei backend.php oder ultramode.txt auf Ihrer Seite einbinden.
    Copyright 2001-2006 by MurgtalNet und Frank Sypplie